Hilfe & Kontakt RSS-Feeds Facebook MySpace
Infos
Aufrufe: 43
Veröffentlicht: 01.12.2012

Erklärung
Kommentare

Autor
AbendPoesie


Gefährte
Dirk
Bensfirewall@aol.com...


Tränen der Ferne (12)

Wenn die Sterne in der Ferne glitzern und funkeln, so liegt mein Liebe weit noch im dunkeln.
Sie ist so fern wie mein Stern, wo du auch bist, ich hab dich sehr gern.
Das Leben ist hart, doch wir, wir sind stark.
Wenn die Sterne scheinen könnte ich weinen,
denn ich würde mein Leben geben um bei dir zu sein.