Hilfe & Kontakt RSS-Feeds Facebook MySpace
Infos
Aufrufe: 47
Veröffentlicht: 01.12.2012

Erklärung
Kommentare

Autor
Odur
http://www.alastris....

Gefährte
Odur
http://www.alastris....
info@alastris.net...


Zauberwelt

So viele Nächte lag ich wach
Die Seele leer, die Augen schwach
Was hast du mit mir gemacht
Woher kommt nur diese Macht
Woher nimmst du diese Kraft

So viele Nächte lang geweint
Bis die Sonne wieder scheint
Der Mond ist längst schon wieder weg
Doch tief in mir ist dieser Fleck
Gedanken an dich zerfressen mich
Ich hoffe du denkst auch an mich

Sonnenschein folgt auf den Regen
Ich muss mich deiner Macht ergeben
Diesem Zauber den du hast
Diesen wunderbaren Glanz
Deine Augen dieser Macht
Bitte gib mir eine Chance

So viele Nächte lag ich wach
Habe nur an dich gedacht
So einsam wie die Zeit vergeht
Für uns ist es noch nicht zu spät

Du bist so schön wie die Natur
Du bist das Engelsgleiche pur
Zu schade nur
Das du soweit fort
Irgendwo ein ferne Ort
An dem ein neues Licht erstrahlt
Wenn du deine Augen nicht mehr schließt
Wenn du nur einmal zu mir siehst
Weis ich du bist noch nicht verlor´n
Dann bin ich wie neugebor´n

Doch wie ein Engel in der Nacht
Der über meine Träume wacht
Das kannst nur du sein denn du hast
Diese Kraft die mich berührt
Damit hast du mich entführt
In diese Zauberwelt von dir
Bitte bleibe mit mir hier