Hilfe & Kontakt RSS-Feeds Facebook MySpace
Infos
Aufrufe: 37
Veröffentlicht: 01.12.2012

Erklärung
Kommentare

Autor
Vivy


Gefährte
Vivy
We-R-Family@web.de...


worauf man hofft

Unendlich die Zeiten der Trennung
Jetzt liege ich in deinen Armen
und alles geht so schnell.
Unendlich die Tage des Streits
Jetzt wieder zu zweit.
Doch viel bleibt uns nicht.
Niemals werde ich erleben,
dass ein Kuss von dir ewig währt.
Er wäre doch immer
zu kurz - zu schön - schlicht - zu verkehrt.
Wie lange wird die Zeit uns noch tragen
auf ihren Wellen durch Raum und Endlichkeit?
Soll sie uns trennen?
Soll sie uns halten?
Ich bete und bitte
hielte sie uns doch für immer
und trüge uns auf ihren sanften Flügeln
bis in die Ewigkeit.