Hilfe & Kontakt RSS-Feeds Facebook MySpace
AbendPoesie
Bianka
Carl Spitzweg
Dark
Darkseed
Erich Fried
Ernst Jandl
Gefaehrte
Gottfried Benn
Hexe Mab
Moonlight
Nanami Stone
Odur
Tuomas Holopainen
Vivy

Autor

Autor:Odur

Homepage: http://www.alastris.net

Über den Autor:

Odur
    Altnord. Gott der Dichtkunst und der Weisheit.
    Geliebter der Freyja.
    Er entstand aus dem gemeinsamen Speichel der Asen und Wanen, als die Wanen, nun endgültig besiegt, zum Zeichen ihrer Unterlegenheit gemeinsam mit den Asen in einen Topf spuckten.
    Er übertraf alle Götter und Menschen an Weisheit. Einst aber lockten ihn die Zwerge Fjallar und Gjallar in einen Hinterhalt und töteten ihn. Die Kraft, die ihm innewohnte, besaß jetzt sein Blut. Aus diesem, vermengt mit Honig, wurde der Met Odrörir gefertigt. Wer von demselben trank, wurde zu dichterischer Begeisterung hingerissen. Anfangs war dasselbe im Besitz jener Zwerge, es kam dann zu den Riesen und diesen wieder entführte es durch List Odin, der infolge dessen Herr des Dichtermets und Gott der Dichtkunst wurde.

Poesie:32

(namenlos)
3 Rosen
An der Hoffnung verraten
Blind
Bring dich um
Dein Geist
Don´t let me go
Einsames Erwachen
Endless waiting
Endloses Warten
Godless
High and lonely
In the shadow of...
In what we trust
Mein Sterben
Seelenstaub
Soundtrack of a life
Talk like nothing
The same way
The Virus
Tief in der Unendlichkeit
Toter Frieden
Trauriger Tod
Um für dich zu sterben
Warten auf die Sonne
Warten, Vergehen und...
Wenn der Himmel brennt
Wer oder was und wieso?
When love is a gun
Winter dream
You turn back (and go away)
Zauberwelt